Altstoffsammelzentrum

Mülltrennung und -wiederverwertung


Sammelstelle für Altstoffe

MARKT ALLHAU
Hinter dem Feuerwehrhaus in Markt Allhau

Öffnungszeiten: Samstags von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Sammelstelle für Baum- und Strauchschnitt

MARKT ALLHAU
Hinter der Bio Fern Wärmeanlage Markt Allhau

Öffnungszeiten: Samstags von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr

Je nach Witterung von Dezember bis Februar geschlossen!

Nähere Informationen zu den Altstoffen

Restmüll - Restmüll ist z. B.: verschmutzte Verpackung, Drahtglas, Keramik, Glühbirnen, Hygieneartikel (Binden, Wattestäbchen, Windeln), Katzen- und Haustierstreu, Kohle- und Koksasche, Stoffreste, Staubsaugerbeutel, Strumpfhosen, Wursthaut, Zigarettenkippen, Einwegrasierer u.v.a.

Gelber Sack - Verpackungen aus Kunststoff, Holz, Verbundstoff und textilen Faserstoffen, Joghurtbecher, Folien, PET-Leichtflaschen, Blister, Kaffeeverpackungen, Shampooflaschen, Kunststofftragtaschen, Styroporverpackungen, Tetra-Packs, Keramikflaschen.

Biomüll - Gemüse-, Obst- und Speisenreste, Kaffeefilter, Servietten ua. Größere Fleischstücke, flüssige Abfälle und Restmüll gehören nicht in die Biotonne!

Altpapier - Sauberes Papier (Zeitungen) und zerkleinerter Karton gehört in die Papiertonne. Aus Altpapier wird wieder Papier erzeugt und somit der Rohstoff Holz geschont.
Bitte keine Tetrapackungen, Tiefkühlverpackung, Kunststoffumhüllungen und Taschentücher in die Papiertonne geben!

Glas - Verpackung aus Weiß- und Buntglas (Flaschen, Gläser) bitte getrennt in die auf Sammelplätzen aufgestellten Glascontainer geben. Glas wird wieder zu Verpackungsglas umgeschmolzen, deshalb bitte keine Verunreinigungen in die Container geben! Verschlüsse, Keramik, Flach-, Kristall- und Drahtglas und Spiegel gehören NICHT in die Glascontainer!

Alttextilien - Restmüll oder fallweise werden Sammlungen durch das Rotes Kreuz durcheführt (Abholung)

Altspeisefett - Für Altspeisefette und Frittieröle stehen kostenlose Sammelküberl zur Verfügung. Diese werden im Entsorgungszentrum entleert.

Problemstoffe - Zum Schutze unserer Umwelt ist es besonders wichtig, dass keine Problemstoffe in die Mülltonne gelangen. Chemikalien, Medikamente, Öle, Fette, Lacke, Batterien, Spraydosen ect. bitte in das Entsorgungszentrum bringen.

Sperrmüll - Sperrige Altstoffe wie z.B. Möbel und Kleingeräte, die zu groß für die Mülltonne sind, können ebenfalls im Entsorgungszentrum abgegeben werden. Die Sperrmüllabgabe ist ebenso wie die Altpapierentsorgung, Biomüllabholung u.a. in den jährlichen Sockelbeitrag eingerechnet. Zu bezahlen sind Entsorgungsgebühren jedoch für Kühlschränke, Bildschirme, Computer, Leuchtstoffröhren, Fahrzeuge und Autoreifen.